Schöllkraut

Schöllkraut wurde bereits in der Antike als Warzenkraut und Verdauungshilfe eingesetzt. Was gibt es aber jedenfalls zu beachten, für wen ist Schöllkraut nicht geeignet und was sind sinnvolle Alternativen? Gestern hatte ich im ORF Studio 2 die Gelegenheit, diese uralte Heilpflanze genau unter die Lupe zu nehmen mit Martin Ferdiny im Gespräch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s